Outdoorhandys von Motorola – Schöne und Biest in einem

Outdoorhandys waren lange Zeit eine Nische, die kaum jemand kannte. Nun, da moderne Handys und topaktuelle Smartphones immer filigraner und empfindlicher werden, sind Outdoorhandys mit ästhetischer Wirkung aber beliebter geworden und der Bedarf hat auch die großen und bekannten Hersteller wie Motorola erreicht. Outdoorhandys von Motorola sind so robust, dass sie auch Tauchgänge, Staub und Dreck überstehen, gleichzeitig aber so ansprechend, dass man sich mit ihnen gerne auch im Alltag blicken lässt.

Das Outdoorhandy ist ein Muss für Handyfans, die einen aktiven und herausfordernden Lebensstil haben und ein Handy brauchen, das mit ihnen mithalten kann. Extremsportler, Abenteuerurlauber und auch alle anderen, die bisher Angst um das Überleben ihres Handys hatten, wären mit einem Outdoorhandy grundsätzlich gut beraten. Häufig aber haben sie abgelehnt und das Handy lieber zu Hause gelassen, da ihnen ein Outdoorhandy schlichtweg nicht schön genug war oder da seine Funktionen sehr spartanisch waren. Seitdem Motorola das Segment Outdoorhandy jedoch für sich entdeckt hat, muss niemand mehr auf Erreichbarkeit und damit auf Sicherheit unterwegs verzichten. Vielmehr kann man sich nun auch mit dem Outdoorhandy im Alltag sehen lassen und hat im Motorola-Handy [http://www.handydome.de/t/outdoor-handy-motorola] eine Lösung gefunden, die sich sehen lassen kann.

Wichtig an einem modernen, aktuellen Outdoorhandy sind natürlich nicht nur seine Robustheit und seine Ausdauer. Da man es auch im Alltag nutzen will, sind die technische Funktionalität und die aktuelle Ausstattung mindestens genauso wichtig – und letztlich darf auch die Optik nicht vernachlässigt werden. Denn das Outdoorhandy muss nicht nur fernab der festen Pfade glänzen, sondern auch im ganz alltäglichen Leben. Immerhin will man nicht für jeden Zweck ein anderes Handy anschaffen müssen, das man immer nur zweckgebunden benutzt.