Der passende Beruf zum passenden Lifestyle

Morgens der Stau auf dem Weg zur Arbeit, wo unangenehme Aufgaben und nervige Kollegen warten, den Tag irgendwie rumkriegen, nach Hause hetzen, unterwegs vielleicht noch Einkäufe oder andere Dinge erledigen, die Kinder versorgen, abends um acht Uhr auf der Couch einschlafen – so trist sieht leider häufig der Alltag aus. Kein Wunder, dass stressbedingte Krankheiten immer weiter zunehmen, wenn alles zu kurz kommt, vor allem man selbst. Dabei möchte man sich doch gerne der Familie und den Freunden widmen, wieder etwas Sport treiben, sich womöglich sozial engagieren und vor allen Dingen Freude an der Arbeit empfinden. Das Zauberwort heißt “Work-Life-Balance”, der Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben.

Auch Arbeitgeber profitieren davon, wenn ihre Angestellten die verschiedenen Lebensbereiche in Einklang bringen können, denn zufriedene Arbeitnehmer sind motivierter, leistungsfähiger und haben weniger Fehlzeiten. Eine zu hohe Belastung führt nicht nur zu psychischen Erkrankungen wie dem Burnout-Syndrom, sondern auch zu körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Magengeschwüren und Herz-Kreislauferkrankungen. Etliche Unternehmen haben daher Strategien entwickelt, mit denen sie ihr Personal dabei unterstützen, Beruf- und Privatleben in Einklang zu bringen. Dazu gehören beispielsweise Kurse im Zeitmanagement, flexible Arbeitszeiten oder die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Bei der Jobsuche sollte aber nicht nur auf die äußeren Rahmenbedingungen geachtet werden, sondern auch auf das inhaltliche Profil des Stellenangebots. Dauernde Überforderung macht krank, aber dauernde Unterforderung genauso. Ständige Routine und Langeweile im Job können zum sogenannten “Boreout-Syndrom” führen.

Oft muss man lange suchen, um den richtigen Arbeitsplatz zu finden. Personaldienstleistung wie von Randstad können kompetent bei der Jobsuche helfen, denn sie haben ein breites Angebot an verschiedenen Stellen zur Auswahl und bieten die Möglichkeit, die optimale, individuell maßgeschneiderte Stelle zu finden.